Neue Transports zu ICQ, MSN, AIM, Facebook und Yahoo

Bild des Benutzers Nikolaus Polak

Nach einer langen Testphase sind die neuen Transports nach einem Jabberserver-Update aktiviert worden.
Die Daten der bestehenden Transports (ICQ, MSN) wurden migriert, die neuen Konten zur Registrierung von den 3 Jabberdomains (jabber.linuxlovers.at, linuxlovers.at und 0nl1ne.at) freigeschalten.

Übersicht:
AIM Transport: aim.jabber.linuxlovers.at
Facebook Transport: facebook.jabber.linuxlovers.at (Anmerkung: hier muss man sich mit dem Benutzernamen, NICHT der Email-Adresse oder Telefonnummer anmelden - hier kann man diesen einmalig einstellen)
ICQ Transport: icq.jabber.linuxlovers.at
MSN Transport: msn.jabber.linuxlovers.at
Yahoo Transport: yahoo.jabber.linuxlovers.at (als Benutzernamen nur den Teil vor @yahoo.XY eingeben)

Forums: 
Bild des Benutzers Nikolaus Polak

Leider kam es doch zu einem kleinen Problem: manche MSN-Kontakte könnten nun doppelt vorhanden sein, einmal mit '%' und einmal mit '\40' statt dem '@'. Ihr könnt die Kontakte mit '%' löschen.

Danke an blackpeat für den Hinweis.

Website, Jabber:image
Bild des Benutzers Nikolaus Polak

Anscheinend wurde bei vielen Benutzern bei der Migration die Kodierung vom ICQ-Transport falsch übernommen, die Korrektur ist leider manuell durchzuführen:
Unter "Dienste durchsuchen" (Service Discovery) bei icq.jabber.linuxlovers.at neu registrieren (meist Doppelklick oder rechte Taste -> registrieren), das ICQ Passwort eingeben, und in das Feld "Encoding" "iso8859-15" eintragen ("utf-8" vorher löschen).

Die ganze Prozedur bitte nur bei Konten, die Probleme mit den Umlauten haben (also öäüß bei empfangenen oder gesendeten ICQ-Nachrichten).

Website, Jabber:image